Fahrschule für mobilitätseingeschränkte Personen

Die Betroffenen stehen oft relativ hilflos vor der großen Anzahl an Vorschriften, die den Weg zum Führerschein begleiten. 

---------------------------------------------------------------------------------------------------

F ü h r e r s c h e i n - alles zum Thema

Fahrzeug mit Schaltgetriebe

------------------------------------------------------------

 Führerschein 2013

 Grundsätzliches zum Führerschein

 Autofahren trotz Handicap

 Krafteignung bei Parkinson

 Schlaganfall und Hirnverletzungen

 Verkehrsmedizinische Begutachtungen

 Kraftfahrzeug-Hilfeverordnung (Merkblatt)

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Opel Astra komplett umgerüstet

Fahrzeug mit Automatikgetriebe
 
Fahrzeuge werden bei mobilitätseingeschränkten Personen an die körperliche Situation angepasst, so kann der Fahrschüler sich voll und ganz auf den Straßenverkehr konzentrieren.

Ausbildung auf Fahrzeuge mit Speziallenkung

Joystik- oder Linearhebellenkung bei uns möglich

 

Für den Schwerstbehindertenbereich stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Hier können wir entsprechend der körperlichen Situation unser Fahrschulfahrzeug anpassen und individuell auf die Bedürfnisse einstellen. So können wir auch in diesen Bereich eine optimale Ausbildung garantieren. Wir Informieren Sie gern...

Unser Anhänger für die Ausbildung

Anhänger für die Klasse BE

Führerschein / Fahrerlaubnis Klasse BE


Die Ergänzung zum Pkw-Führerschein für alle, denen die relativ leichten Anhänger der Klasse B nicht genügen. Der BE-Schein ist wegen der Ausbildungs- und Prüfungskosten sicher erst dann zu empfehlen, wenn er tatsächlich gebraucht wird. Schließlich kann man ihn später »nachholen«. 
  
Der Erwerb der Klasse BE setzt voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse B entweder schon besitzt oder, bei paralleler Ausbildung in B und BE, die Voraussetzungen für die Klasse B erfüllt hat (abgeschlossene Fahrschulausbildung der Klasse B). 
  
Fahrzeuge (siehe § 6 FeV): 
  
Kraftfahrzeuge der Klasse B mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg (ausgenommen die in Klasse B fallenden Fahrzeugkombinationen).

 

Gespann mit Klasse BE zu fahren

Klasse BE und Handicap?

  
Insbesondere gilt auch für die Klasse BE, es darf nur bei erwiesener Nichteignung die Erteilung verweigert werden. 
  
Überprüft wird bei einer mobilitätseingeschränken Person, ob der Anhänger selbständig an- bzw. abgekoppelt werden kann. Sollte dies nicht oder nur bedingt möglich sein, wird unter Umständen folgende Auflage in Ihrem Führerschein aufgeführt:   
  
- Fahren mit Anhänger nur mit einer geeigneten Begleitperson 
- nur Anhänger mit Stützrad zulässig 
- nur Anhänger mit Stützrad bis 1t tats. Gewicht zulässig 
  
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.