Menschen mit Behinderungen sind besonders auf ihr Fahrzeug angewiesen, um unabhängig und mobil zu bleiben. Mit entsprechenden Hilfsmitteln oder Zusatzeinrichtungen am Auto steht sicherem Fahren nichts im Weg. Ganz gleich, ob die Beeinträchtigung seit der Geburt besteht, durch eine Erkrankung oder einen Unfall entstanden ist. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es? Was muss beachtet werden, wenn der Führerschein gemacht wird? Welche finanzielle Unterstützung gibt es? MOTOR-TALK hat die wichtigsten Infos zum Thema barrierefreie Mobilität zusammengefasst.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten in Deutschland e.V. (FGQ)

Aufbau der FGQ

Die FGQ ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein.

Er besteht aus ca. 3000 Fördermitgliedern mit zusätzlich ca. 1000 Familienmitgliedern. Es gibt zurzeit ca. 22  Vollmitglieder, die  sich in regelmäßig stattfindenden  Mitgliederversammlungen beraten und  über Entscheidungen, die satzungsbedingt mehrheitlich getroffen werden müssen, abstimmen. Kurz – sie bringen sich in die Vereinsarbeit ein.  Der Vorstand besteht aus 5 Personen.

Viele der Mitglieder und Fördermitglieder sind in den ARGES, Stützpunkten oder auch als  Peer Counselor aktiv. Andere  unterstützen die Fördergemeinschaft durch ihren jährlichen Beitrag. Ob aktiv oder passiv – jede Form der Unterstützung ist uns willkommen.

Rund um die FGQ gibt es ein Netzwerk, das schnell und unkompliziert reagieren kann. Ziel ist die Verbesserung der Lebenssituation Querschnittgelähmter.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Autoadapt

Autoadapt wurde 1996 gegründet und hat sich zu einem führenden Hersteller von Pkw-Umbaulösungen für Menschen mit verringerter oder eingeschränkter Mobilität entwickelt.

Autoadapt ist heute mit einem Netzwerk von über 300 geschulten Fachhändlern und ca. 700 Subhändlern in über 50 Ländern weltweit vertreten.

Geschäftssitz des Unternehmens, seine Entwicklungsabteilung und die Produktionsstätte befinden sich in Stenkullen, im südwestlichen Schweden.

Seit April 2014 ist Autoadapt Alleineigentümer der Firma Unwin mit Sitz in Großbritannien. Als Pionier in Sachen Sicherheit hat sich Unwin zu einem der weltweit führenden Anbieter für Rollstuhlspanngurtsysteme und Insassenrückhaltesysteme entwickelt.

Gemeinsam mit unseren Teilhabern BraunAbility und Bruno Independent Living Aids ist Autoadapt der weltweit führende Anbieter von sicheren Fahrzeug-Umbaulösungen für Menschen mit verringerter oder eingeschränkter Mobilität.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

BDH-Klinik-Greifswald

Ein Behandlungszentrum für Querschnittgelähmte und ein Schwerpunktzentrum zur Behandlung schwerer Schädel-Hirn-Schädigungen in Mecklenburg-Vorpommern. Unsere Internetpräsenz soll Ihnen dabei helfen, sich in diesem Umfeld zurechtzufinden und eine erste Orientierung bieten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------