Autorutschbrett klappbar

Multifunktions-Drehknof - hier anklicken
Autorutschbrett

Art.-Nr. 60 301

Das fest eingebaute Rutschbrett ist eine Übersetzhilfe. Im ausgeklappten Zustand ragt es aus dem Auto heraus, so dass der Betroffene, mit dem Rollstuhl unmittelbar neben das Rutschbrett fahren kann und sich dann über das Rutschbrett auf den Fahrer- oder Beifahrersitz setzen kann.

Schwenksitz 90° (Turnout)

Turnout - Schwenkkonsole

Art.-Nr. 60 303

Der Schwenksitz in Verbindung mit einem orthopädischen Sitz ist für Passivfahrer ein Sinnvolles Hilfsmittel um in das Fahrzeug einzusteigen. Ein Transfer vom Rollstuhl auf den Beifahrersitz kann außerhalb des Fahrzeuges stattfinden. Der Sitz wird um 90° in oder aus dem Fahrzeug geschwenkt. Die Montage auf der Fahrerseite ist bei weinigen Fahrzeugmodellen möglich. Auf Wunsch ist ein elektrischer Vorschub möglich. 

Anerkanntes Hilfsmittel der gesetzlichen Krankenversicherung! 
Nach einem Urteil des Bundessozialgerichts vom 16.09.2004, ist der Schwenk- sitz ein Mittel zum Behindertenausgleich und somit die Kostenerstattung eine Leistung der Krankenversicherung. (AZ: BSG Soz. R B3 KR 19/03R).

Schwenkhubsitz - Turny

Turny - Schwenkhubsitz

Art.-Nr. 60 306

Dieser Sitz lässt sich 90° aus dem Fahrzeug schwenken, fährt elektrisch aus dem Fahrzeug heraus und senkt sich auf die Höhe des Rollstuhles ab. In Verbindung mit einem orthopädischen Sitz hat der Betroffene richtigen Seitenhalt und sitzt orthopädisch richtig. Die Bedienung erfolgt über eine Kabelfernbedienung oder einen Schalter der in der Tür angebracht ist.

Turny EVO

Turny EVO

Turny Evo, rechts

Das einzigartige Merkmal des Turny Evo ist seine programmierbare Bewegungsbahn. Diese ermöglicht es dem Turny Evo jedem Benutzer / Fahrzeugkombination individuell angepasst zu werden. Eine fahrerseitige Installationen  ist auch, je nach Platzverhältnissen möglich.

Turny Low Vehicle

Turny Low Vehicle

Weite Informationen demnächst...

Turny HD

Turny HD

Weitere Informationen demnächst...

Turny Orbit

Turny Orbit

Weitere Informationen demnächst...

Carony - Rollstuhlschwenksitz

Rollstuhlschwenksitz
Auch mit Anpassungen für Kinder

Art.-Nr. 60 307

Ein Rollstuhl der für das Fahrzeug genutzt werden kann. Hierbei wird der Sitz vom Untergestell auf eine im Fahrzeug befestigte Konsole geschoben, und um 90° gedreht. Der Rollstuhl wird so als vollwertiger Beifahrersitz verwendet. Der Rollstuhl kann mit einem E-fix Antrieb oder mit verschiedenen Radgrößen ausgestattet werden. Als Option kann ein speziell angepasster Sitz Verwendung finden.

Carony mit Neigungsverstellung

Neigungsverstellung für Schwenksitze

Kippt den Sitz in drei verschiedene Positionen. TILDA lässt sich sehr gut mit der Schwenkplattform TURNOUT kombinieren und macht das Einsteigen ins Auto noch einfacher. Die Füße ruhen auf der Fußstütze, so dass man die Beine nicht über die Schwelle heben muss, wenn der Sitz in das Fahrzeug geschwenkt wird. In Verbindung mit CARONY bietet TILDA dem Kopf mehr Freiraum, wenn der Sitz vom Carony-Fahrgestell auf die Schwenkplattform im Fahrzeug hinübergeschoben wird. TILDA ist speziell dafür ausgelegt, um mit folgenden Produkten kombiniert zu werden: Schwenkplattform TURNOUT, die den Autositz über die Schwelle hinausschwenkt und CARONY, bei dem der Sitz von der Schwenkplattform im Fahrzeug auf ein Fahrgestell geschoben werden kann oder GLEITSCHIENEN von Scheelman, mit deren Hilfe der Sitz im Fahrzeug auch in Längsrichtung justiert werden kann. Die Fußstütze ist als Zubehör erhältlich.

Auto - Personenlifter

Personenlifter im Auto
Personenlifter zu Hause

Art.-Nr. 60 102

Für Passivfahrer, die mit einer Hilfsperson den Transfer vom Rollstuhl auf den Fahrersitz und umgekehrt, durchführen. Hierbei wird ein Tragetuch unter den Betroffenen geschoben und dann an den Personenlifter eingehängt, jetzt wird durch die Hilfsperson der Personenlifter bedient und der Betroffene hochgefahren. Nun kann der Betroffene auf den Beifahrersitz geschwenkt werden. Der Lifter wird in zwei Zapfen eingehängt und ist jederzeit herausnehmbar. Der Personenlifter kann auch für Aktivfahrer in Kleinbussen oder Van´s für einen selbständigen Transfer eingesetzt werden.

Aufstehhilfe neben dem Originalsitz

Aufstehhilfe

Art.-Nr. 60 920

Über eine Fernbedienung läßt sich das neben dem Autositz angebrachte Sitzbrett auf Höhe des Autositzes positionieren. Man rutscht vom Autositz auf das Sitzbrett. Es kann bis ca. 80 cm über die Straße angehoben werden und unterstützt so das Aussteigen aus dem Fahrzeug. Bei Kfz mit einer höheren Sitzposition (z. B. Minivans) kann diese Hilfe auch als Einstiegshilfe verwendet werden: Nachdem auf dem Brett Platz genommen wurde, fährt man elektrisch auf die Höhe des Sitzes und rutscht dann auf den Fahrzeugsitz. Gutes Sitzgleichgewicht ist erforderlich.

Aufstehhilfe im Sitz integriert

Aufstehhilfe

Art.-Nr. 60 619

Sitzfläche des Autositzes wird per Knopfdruck elektromechanisch angehoben. Die Sitzfläche gleitet über den Seitenschweller des Fahrzeugs nach oben und außen bis zu einer Höhe von ca. 90 cm über dem Boden (je nach Fahrzeugtyp). Dies entspricht in etwa der Standhöhe. Die Bewegung kann in jeder Höhe angehalten werden. Montierbar auf Fahrer- und Beifahrerseite.